Die Klimahysterie läuft auf Hochtouren, während Grönlands Gletscher wieder wachsen!

Das Erwachen der Valkyrjar

Während die Mainstream Medien seit über einem Jahrzehnt frenetisch einen auf Massenhysterie machen, stimmen die Fakten schon längst nicht mehr mit den Prognosen überein. Die NASA gab bereits 2015 bekannt, dass die Polkappe der Antarktis um 135 Milliarden Tonnen pro Jahr wächst. Doch das reichte nicht aus, um die Klimanarren aufzuhalten und nun zeigen die Messungen, dass sogar Gletscher auf der nördlichen Hemisphäre wieder wachsen. Das Projekt Oceans Melting Greenland (OMG) der NASA hat gezeigt, dass der grönländische Jakobshavn-Gletscher, der grösste der Insel, tatsächlich wieder wächst. Die in Nature Geoscience veröffentlichte Studie bestätigt, dass sich das Eis des Jakobshavn seit 2016 messbar verdickt hat. Dies kehrt den Negativtrend des Gletschers zum ersten Mal seit 20 Jahren wieder um.  

Eigentlich wäre zu erwarten gewesen, dass diese erfreuliche Botschaft von den Klimahysterikern ordentlich zelebriert wird. Schliesslich haben sie so lange und so leidenschaftlich gegen die Klimaerwärmung gekämpft und dafür Abermilliarden an…

Ursprünglichen Post anzeigen 402 weitere Wörter

Polizei ordnet antisemitische Taten ohne Beweise Rechtsextremen zu – Muslimische Tätergruppe wenig beachtet

volksbetrug.net

Epoch Times

Ein Polizist in Deutschland.Foto: iStock

 

In der Polizeistatistik über antisemitische Straftaten in Berlin ist die Zuordnung zu Tätergruppen unscharf und wenig präzise. Das geht aus einer bisher nicht veröffentlichten Antwort des Senats auf eine Anfrage des FDP-Innenpolitikers Marcel Luthe hervor. Viele Fälle würden Rechtsextremisten zugeordnet, ohne dass es konkrete Anhaltspunkte dafür gebe.

Experten kritisieren schon länger, dass die Zuordnung der allermeisten Fälle zu rechtsextremen Tätern nicht stimmig sei und weitere Tätergruppen, etwa aus islamistischen und anderen muslimischen Kreisen, zu wenig beachtet würden.

In Berlin wurden von den 324 erfassten antisemitischen Taten im Jahr 2018 nur 111 aufgeklärt. Das sind lediglich 34 Prozent.

Die Zahlen der Polizei stellen sich nach der aktuellen Auskunft des Senats wie folgt dar: In ihrer Kriminalstatistik 2018 ordnete die Polizei 253 der 324 Fälle der Kategorie rechtsextreme Motivation zu. Weitere Motive waren ausländische Ideologie (49 Fälle), religiöse Ideologie (12 Fälle) und Linksextremismus…

Ursprünglichen Post anzeigen 334 weitere Wörter

Aids und Tuberkulose Boom unter Migranten

Indexexpurgatorius's Blog

Die Haupttodesursache bei Zuwanderern, die nach Europa kommen, sind Tuberkulose und AIDS. Ah, wie schön, keine Krankheit ist illegal.

Dies zeigte der von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) erstellte und heute in Rom vorgelegte Bericht über die Gesundheit von Flüchtlingen und Migranten in der europäischen Region.

Jeder dritte Patient, der an TB erkrankt ist, ist Migrant oder Flüchtling aus einer Bevölkerung von 1 von 10.

Das am stärksten von Tuberkulose betroffene Land ist Rumänien, ein Erbe Ceausescus. Seltsam, dass Zaia Ärzte aus Rumänien importiert.

Flüchtlinge und Migranten, die aus Ländern kommen, in denen Tuberkulose weit verbreitet ist, haben ein höheres Risiko, an der Krankheit zu erkranken, abhängig von den in ihrem Land erlebten Zuständen, während der Reise und den Lebens- und Arbeitsbedingungen im Gastland. Aber sie hatten es schon, bevor sie gingen.

Ein erheblicher Prozentsatz der Flüchtlinge und Migranten mit HIV erkrankt sich nach ihrer Ankunft im Zielland. Hepatitis-B- und C-Virusinfektionen treten…

Ursprünglichen Post anzeigen 165 weitere Wörter

Scharia in Paris, islamischer Busfahrer jagd Frau aus dem Bus: „Dein Rock ist zu kurz!“

Indexexpurgatorius's Blog

Der Rock ist zu kurz und der Busfahrer verbietet einem Mädchen, einzusteigen und das In Frankreich, in Paris.

Wo jetzt in vielen Gegenden die Scharia in Kraft ist. Der öffentliche Verkehr in den „islamischen“ Gebieten wurde nun tatsächlich islamischen Fahrern anvertraut, um die Gunst der multiethnischen Vororte zu gewinnen und Steinwürfe der „jungen“ zu vermeiden.

„Denken Sie daran, sich richtig anzuziehen“, sagte er zu ihr. Und er schloss die Türen wieder.

Die Episode geht auf Dienstag zurück, und als ihr Vater, ein algerischer Dichter, der in Paris lebt, auf Facebook erzählte, was passiert ist, hat der Sozialpartner offensichtlich seinen Account verloren. Warum, ist es mal wieder „islamophob“?

„Meine Tochter und eine Freundin waren an der Haltestelle Botzaris in der Nähe des Parks Buttes Chaumont“ im 19. Arrondissement. Es war kurz nach elf Uhr abends. „Als der Bus ankam, stoppte der Fahrer, sah sie an und fuhr weiter, ohne…

Ursprünglichen Post anzeigen 322 weitere Wörter

Schande in Nadelstreifen: Heiko Maas – deutscher Außenminister oder israelischer Einflussagent?

volksbetrug.net

von https://www.anonymousnews.ru

Außenminister Heiko Maas (SPD) in Auschwitz

Wer ist der Mann, der als Außenminister die deutsche Nationalhymne nicht singt, der es schon als Schüler gut fand, dass Deutschland den Krieg verloren hat, wegen Auschwitz in die Politik gegangen ist und mit der ultra-rechten israelischen Justizministerin Ajelet Schaked über die besetzten Palästinensergebiete fliegt, um israelische Interessen einzusetzen?

von Michael Grandt

Heiko Maas ist sehr umtriebig: In den ersten 100 Tagen seiner Amtszeit hat er bereits mehr Flugkilometer gesammelt als jeder seiner Vorgänger. Doch unser Außenminister scheint von »seinem« Deutschland, das er eigentlich in der Welt repräsentieren sollte, nicht viel zu halten. Als er kürzlich in Bologna das »Deutschlandjahr« eröffnete und dazu die deutsche Nationalhymne gespielt wurde, sangen zwar die anderen mit, aber unser deutscher Außenminister blieb stumm. Eine Schande.

Aber es kommt noch schlimmer: Maas sieht sich, eigenen Bekundungen nach, als »Außenminister der Täter«, als wären wir heute noch ein…

Ursprünglichen Post anzeigen 714 weitere Wörter

Maibaum klauen…

Conservo

(www.conservo.wordpress.com)

von altmod *), mit einem Kommentar von Peter Helmes

maibaum.jpg… ist eine Tradition in Bayern und hat nach bestimmten Regeln zu erfolgen:
https://www.antenne.de/experten-tipps/prominente-und-buntes/maibaumklau-das-sind-die-regeln

1967 haben wir Abiturienten in unserer fränkischen Heimatstadt dem dortigen „Heimat- und Gebirgstrachtenverein“ drei Tage vor der geplanten Aufstellung den Baum geklaut. Als Strafe dafür, gaben wir vor, dass dieser Verein in unserer fränkischen Region „sittenwidrig“ mit oberbayerischer Tracht, aufzutreten pflegte.
Nach unserem Wissen war bis dahin in Oberfranken noch kein Maibaum-Klau dokumentiert; anders als in der benachbarten Oberpfalz.

Aktion und Botschaft wollte man vom Verein zunächst nicht wahrnehmen und man drohte den „studierten Jüngelchen“  Prügel an. Der Bürgermeister höchstselbst vermittelte dann sehr weise in der Sache und die Auslösung des Baumes – rechtzeitig zum Festtermin am 30.April – wurde mit der Zusage von 1 Hektoliter Bier bewerkstelligt (das entsprach 3,333… Liter Bier pro Abiturient).  Das Bier wurde dann gemeinsam mit den „Trachtlern“ in…

Ursprünglichen Post anzeigen 366 weitere Wörter

Ostermarsch ano 2019

sabnsn

statt die klassischen Ostermarschsymbole zu verwenden

wie:

Letzteres wohl nicht sein darf – weil es das Symbol der DDR-Friedensbewegung war.
Ungeachtet dessen, oder gerade deshalb, weil die dazugehörende Statur, als Geschenk der DDR in New York vor dem UN-Gebäude steht – Hat man den Spruch umgedichtet und Schwerter zu Sicheln daraus gemacht.

Woran man sehen kann dass es denen in Wirklichkeit gar nicht um Frieden geht.
Und erst recht nicht, weil sich RECHTE damit verbunden fühlen und die Kunterbunte Friedensbewegung angeblich unterwandert haben. Wer „RAUS aus der NATO“ fordert und ein „ENDE der Russlandsaktionen“, muss ein RECHTER sein.

Bei mehr als 50 Aktionen bundesweit haben sich Friedensaktivisten und Rüstungsgegner zu Ostermärschen versammelt. Tausende folgten dem Aufruf zu Demonstrationszügen in mehreren deutschen Großstädten.

Allein in Berlin gingen nach Polizeiangaben knapp 1000 Menschen unter dem Motto „Abrüsten statt Aufrüsten – die Welt braucht Frieden statt Kriegsbündnisse“ auf die Straße. Im Demonstrationsaufruf hieß…

Ursprünglichen Post anzeigen 108 weitere Wörter

47-Jähriger gibt sich als „unbegleiteter Minderjähriger“ aus

JFB

Von Jürgen Fritz, Mi. 17. Apr 2019

Migranten, die es nach Europa schaffen, geht es hier meist nicht schlecht. Deswegen wollen ja zig, wenn nicht hunderte Millionen kommen. „Unbegleiteten Minderjährigen“ geht es noch weniger schlecht, bekommen sie doch oftmals eine Rundumversorgung und -betreuung, haben auch gute Aussichten auf Familiennachzug. Außerdem werden sie bei der Einreise weniger streng kontrolliert und wenn sie Straftaten begehen, weniger hart bestraft. All das hat sich natürlich bis in entlegenste Teile der Erde herumgesprochen, so auch tief nach Afrika und wird nicht selten missbraucht. So kam es denn, dass nun in Frankreich sogar ein 47-Jähriger mit diesem Trick durchzukommen hoffte, der sich kurzerhand als 16-Jähriger ausgab, der ganz alleine, ohne seine Eltern gekommen sei.

47-jähriger Afrikaner gibt sich in Frankreich für 16-jährigen „unbegleiteten Minderjährigen“ aus

Minderjährige Migranten oder „Flüchtlinge“, zumal wenn sie auch noch unbegleitet sind von ihren Eltern, genießen in der EU noch…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.099 weitere Wörter