Ab 2016 gibt es keine Ausnahme für Syrer mehr

Advertisements

ARD: Erneute Programmbeschwerde wegen Nachrichten-Unterdrückung zum Giftgaseinsatz in Syrien

Die Propagandaschau

ard_logoDas Ausmaß der Nachrichtenunterdrückung im Fall des Gift­gas­ein­satzes in Syrien, der aus kriegspropagandistischen Gründen dem syrischen Präsidenten Assad in die Schuhe geschoben werden soll, ist ein unwiderlegbarer Beweis für politische Propaganda und Kum­pa­nei mit den wahren Tätern, die dieses Verbrechen begangen haben.

ghoutaattack-510x306Es gibt wissenschaftliche Unter­su­chun­gen, die belegen, dass die Gift­gas­gra­naten aus dem Gebiet der Terroristen abgeschossen wurden, Hinweise des renom­mierten Journalisten Seymour Hersh, der jahrzehntelange Kontakte in die US-Admini­stration besitzt und sogar die FAZ verwies darauf, dass im Zielgebiet Ghouta vorwiegend alawitische Anhänger des syrischen Präsidenten leben. Aber schon allein die Tatsache, dass dieses Verbrechen just zu dem Zeitpunkt verübt wurde, als Experten der UN Giftgaseinsätze im syrischen Krieg unweit von Ghouta untersuchen sollten, verweist auf eine geplante False-Flag-Aktion, deren Spuren schon lange in die Türkei weisen. In ein Land, dessen Machthaber den Krieg in Syrien erwiesenermaßen vorangetrieben haben, den IS unter­stützen und in einem geleakten Telefonat eine andere…

Ursprünglichen Post anzeigen 327 weitere Wörter

2015/16: 70 Jahre ,,Befreiung“/ 70 Jahre Besatzung

lupo cattivo - gegen die Weltherrschaft

70 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkriegs hält sich hartnäckig der Mythos der „Befreiung“ 1945. Das Anpreisen dieser „Befreiung“ ist zentraler Bestandteil der BRD- und der EU-Doktrin, aus denen beide die Legitimation für sämtliche ihrer repressiven und schädlichen Maßnahmen ableiten. Darüberhinaus dient diese Form der Geschichtsklitterung dem Zweck, die fortwährende amerikanische Besatzung Deutschlands und deren Angriffskriege rund um den Globus zu rechtfertigen.

Bei näherer Betrachtung stellt sich jedoch heraus, dass diese Befreiungs-Mär keine objektive Grundlage hat; im Gegenteil: Vielmehr dient sie dem Zweck, die millionenfachen Gräuel gegen Deutsche zu relativieren und zu übertünchen.

70 Jahre ,,Befreiung“/70 Jahre Besatzung

Reconquista Germania

Die geschundene und durch den Bombenholocaust schwer dezimierte Deutsche Bevölkerung fühlte sich seinerzeit alles andere als befreit und jeder vernünftig denkende Mensch, der nur ansatzweise versucht sich in die Geschehnisse von damals realistisch hinein zu versetzen, wird unausweichlich zu dem Schluss kommen, dass die Alliierten alles andere als Helden und…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.107 weitere Wörter

Video: "Scheiss auf diesen Anstand!": Tatjana Festerling ruft bei Pegida-Demo zur "Heimatverteidigung" auf

Islamnixgut

Zum letzten Mal in diesem Jahr trafen sich in Dresden Anhänger und Gegner der fremdenfeindlichen Pegida-Bewegung zusammen. In ihrer Rede rief Tatjana Festerling zur Heimatverteidigung auf, notfalls auch mit „unanständigen Methoden“.

Tatjana Festerling: „Ja, und Himmel Hergott nochmal, selbstverständlich auch mit Methoden, die der weichgespülte, moralisierende Mainstream für nicht anständig hält. Scheiss auf diesen Anstand, der uns durch den Tugendterror der Linken und Grünen und den Duckmäusern der Sozialisten in den Medien in Dauerschleife vorgekaut wird.”

tatjane_festerling_pegida[4]Video: Tatjana Festereling ruft zur Heimatverteidigung auf (01:03)

Quelle: „Scheiss auf diesen Anstand!“: Tatjana Festerling ruft bei Pegida-Demo zur „Heimatverteidigung“ auf

Meine Meinung:

Besser is!, in diesem linksversifften Staat. Lieber Heimatverteidigung als Untergang. Also packen wir es an. Zuerst kommt der Bundestag…

Noch ein klein wenig OT:

Und in Bremen und Niedersachsen vertreiben sie gerade die Frauen aus der Disko, die nicht mit einem Mulatten, Araber, Türken (vögeln) tanzen wollen.

Bremen und Niedersachsen drohen…

Ursprünglichen Post anzeigen 261 weitere Wörter

BORIS GRISLOW UND DIE UKRAINE: RUSSLAND BRINGT EIN SCHWERGEWICHT

Terra - Germania

A. Mercouris – Boris Gryzlov and Ukraine: Russia brings on a Heavy-Weight

Boris_Grizlov-201x300SAKER:Die Ernennung von Boris Grislow zum russischen Vertreter in der Kontaktgruppe bringt einen zentralen russischen Entscheider ins Herz der Krise

Eine sehr interessante Ernennung, die der Kreml jüngst verkündet hat, belegt, dass die russische Führung weiter dem ukrainischen Konflikt höchste Bedeutung beimisst.

Es handelt sich um die Ernennung von Boris Grislow zum russischen Vertreter in der sogenannten Kontaktgruppe.

Die Kontaktgruppe wurde im Juni 2014 als Ergebnis der Normandie-Gespräche zwischen Putin, Poroschenko, Merkel und Holland eingerichtet. Ihr ursprünglicher Zweck war, den Friedensplan umsetzen zu helfen, den Poroschenko später in jenem Monat verkünden sollte. Tatsächlich erwies sich Poroschenkos Friedensplan als schwere Enttäuschung und enthielt nicht mehr als die Forderung an die Ostukrainer, einseitig die Waffen niederzulegen, und an ihre Führung, nach Russland zu fliehen, gegen das vageste mögliche Versprechen einer eventuellen „Dezentralisierung, ohne jede Erläuterung, was das bedeuten oder…

Ursprünglichen Post anzeigen 197 weitere Wörter