8UNG! … 27.1.

oregon militia

Beim Kampf im Oregon Nationalpark geht es um URAN und die Clintons …

Einige Rancher Aktivisten – unter ihnen die medial hochgespinten Bundy-und Hammond-Clans – hielten Bereiche des „Malheur National Wildlife Reserve“ Naturparks im Bezirk Harney des US-Staates Oregon seit drei Wochen besetzt. Angeblich geht es um Weiderechte und um einem „Kampf“ gegen die überufernden Bundesbehörden. Gestern nahm die Auseinandersetzung eine blutige Wende: Bei einem Schusswechsel mit den Bundesschergen der Exekutive wurden laut der Bundespolizei FBI ein Aktivist getötet und ein weiterer verletzt. Acht Besetzer, darunter der Anführer der Bürgerwehr, und der – regelmäßig vor Ort berichtende – Reporter Peter Santilli wurden festgenommen.

Während selbsternannte „Qualitätsmedien“ offenbar keinerlei Ahnung über die tatsächlichen Hintergründe dieses Zwistes haben und ihn üblicher Boulvardmanier nur über diverse – z.T.auch selbstfabrizierte Symptome – schreiben, erschließt sich den Mitsehern des FS3 eine neue, weitaus einsichtigere Variante dieses Kampfes und seiner tatsächlichen Hintergründe:

Es geht um Schürfrechte…

Ursprünglichen Post anzeigen 694 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s