München: Pole ersticht seine Freundin

Crime Kalender

FREUNDIN (33) BRUTAL ERSTOCHEN
Täter (27) hat sich gestellt!
Die Polizei fahndete nach dem Mord in Freimann nach dem 27-jährigen Freund des Opfers. Am Dienstag stellte er sich
München – Der Mörder von Freimann hat sich gestellt. „Der Fahndungsdruck war wohl zu groß. Er hat sich heute Vormittag bei einer Polizeiinspektion gemeldet“, sagte Markus Kraus, Leiter der Mordkommission.
Zuvor fahndete die Polizei mit mehreren Fotos nach dem Mann
Kurz bevor er sich bei einer Polizeiinspektion meldete, postete der Trockenbauer (27) einen Satz in polnischer Sprache auf seiner Facebook-Seite. Offenbar unterlief ihm dabei ein Rechtschreibfehler.
Denn sobald man einen einzigen Buchstaben ergänzt, heißt der Satz „Schließlich wurde es Hölle“. Wenn ein Komma und ein Sonderzeichen ergänzt werden: „Es ist passiert“.
Was der Mann mit diesem Satz wirklich meinte, bleibt wohl erstmal sein Geheimnis.
Was war passiert?
Am Montagabend gegen 17 Uhr hörten WG-Mitbewohner aus dem Kellergeschoss laute Schreie der 33-jährigen Frau

Ursprünglichen Post anzeigen 105 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s