Facebook und Maas zensieren munter drauf los und kriechen dem Islam in den Arsch

karatetigerblog

maas

Schaut euch mal die neueste Zensur und Sperre durch die Schergen des unfähigen Justizminister Heiko Maas (SPD) an:

sperre1Sperre2Geht mir freilich am Arsch vorbei – auf meinem WordPress Blog kann diese linke R**** nichts sperren und löschen. Ich lasse mir meine Meinung über den ISLAM und über ISLAMISTEN von Niemandem verbieten.

So wie der ISLAM und ISLAMISTEN niemals zu unserem Deutschen Vaterland gehören werden, so gehört auch die TÜRKEI niemals in die EU. Und Visafreiheit für TÜRKEN darf es auch niemals geben.

Am Abend des 24.9.2017 ist Maas seinen Posten als Justizminister los. Danach nimmt von dem Typ nicht einmal mehr ein Hund ein Stück Brot.

Ursprünglichen Post anzeigen

Advertisements

Ein Gedanke zu “Facebook und Maas zensieren munter drauf los und kriechen dem Islam in den Arsch

  1. Ich wäre mir mit September nicht so sicher. Zumindest bei diesem Volk nicht.
    Noch nie war es so einfach Merke zu wählen – einfach irgendwo ein Kreuz machen.

    Wo sind denn die Proteste der Gewerkschaften, der Kirchen und nicht zuletzt der LINKEN um die freie Meinungsäußerung und damit die Demokratie in unserem Land zu retten?
    Fehlanzeige auf der ganzen Linie.
    Zu Hunderttausenden gehen sie zum Kirchentag – der nichts anderes als eine gigantische Hetzveranstaltung gegen die AfD war.
    In Massen protestieren sie wenn ein hochkrimineller Asylantragsteller abgeschoben werden soll. Aber nicht, wenn es um existentielle Dinge, um die eigene Freiheit geht.

    Und der Michel der wählt dann aus Protest FDP . . . um nicht rechts zu sein!
    Die Propagandamaschine gegen RECHTS läuft auf Hochtouren. Und sei es nur um die AfD am Wahltag unter 5 % zu drücken. Und so wird es kommen. Und wenn dann wird eben nach geholfen.

    “Wahlen werden nicht an der Wahlurne entschieden – sondern beim Auszählen“
    [J.W. Stalin]

    oder:
    “Wahlen verleiten zur der Illusion, dass man darüber Einfluss auf die Politik nehmen kann.
    Wenn man mit Wahlen etwas verändern könnte – wären die längst verboten.“
    [unbekannt]

    Es ist in diesem Land nicht mehr möglich seine Gefühle seine Meinung zu äußern ohne als, Hetzer, als Angstverbreiter, als Nazi, als Populist oder als Idiot verunglimpft zu werden. Moral und Anstand gegenüber der Würde eines Andersdenkenden, der auch ein Mensch ist,
    (Die Würde des Menschen ist unantastbar, steht zwar im GG – dem ist aber nicht so)
    sind in diesem Land gänzlich abhanden gekommen. Jeder und Alles wird gegeneinander aufgehetzt und damit Zwietracht gesät:
    Arm gegen Reich, Linke gegen Rechte, Antifa gegen Pegida, Junge gegen Alte, Einheimische gegen Fremde, Ossis gegen Wessis . . .
    Nichts ist gefährlicher für die Herrschende Klasse als ein sich einiges Volk.

    Meinungsverbote, Fake-News sowie ein irrationaler Schuld Kult Komplex sind jetzt die Instrumente das Volk zu versklaven.
    In keinem zivilisierten Land wird so zensiert wie in der heutigen Bundesrepublik.

    Es gibt in diesem Land keine parlamentarische Opposition mehr.
    Schaut Euch doch die Reden der Frontmänner und Frauen der etablierten Parteien an. Die finden das durchweg alle gut was Merkel macht. Denen geht Merke nur nicht weit genug.
    Die verlangen allzeit offene Grenzen, jeder soll kommen und auch bleiben können, egal wie kriminell. Hassen nichts mehr als ihre eigene Kultur. Wollen noch mehr EU um Deutschland darin aufgehen zu lassen. Und am Ende wird dann EURABIA stehen. Und das Grundgesetz wird von der Scharia abgelöst werden. Darauf läuft die ganze Politik hinaus.

    Da von diesem Volk ebensowenig eine Revolution ausgehen wird, wie von einer Kuhherde in Oberammergau und auch von den Politischen Eliten nicht (Palastrevolution) – bleibt ja nur das Militär.
    Also ganz so verwundern tut mich das nicht, dass jetzt die Bundeswehr in den Focus gerückt ist.
    Während das Volk entwaffnet wurde, (wozu die Reichsbürger als Vorwand gedient haben), verfügt die Bundeswehr über die Mittel . . . die den Eliten Angst machen.
    Wenn Bomben auf dem Marktplatz hochgehen nimmt die Politik das in Kauf und heuchelt Anteilnahme. –
    „Damit müssen wir halt leben“ oder so ähnlich hat das Merkel gesagt.
    Aber Anschläge im Stiele der einstigen RAF . . . das wäre eine neue Qualität. Da bekommt es das Establishment mit der blanken Angst zu tun.
    Wenn die Zeit nicht reif ist, kann nichts es geschehen machen, wenn sie aber reif ist kann nichts es verhindern – besagt ein chinesisches Sprichwort.
    Oder der Krug geht so lange zum Brunnen bis er bricht – ein deutsches Sprichwort.

    Zu lagen hat der Michel schon geschlafen. Doch wenn er wach wird, wird seine Rache fürchterlich sein. Und in seiner Wut und Hass auf das Establishment, wird er alles zerschlagen – auch das was noch erhaltenswert wäre.
    Und genau davor habe ich Angst.
    Ich sehe in Deutschland keine Persönlichkeit oder Institution die das Charisma hätte ein gespaltenes Volk zu einen, um dessen Identität zu wahren. So dass es unweigerlich zum Bürgerkrieg kommen muss.
    Oder aber der ISLAM das Land vereinnahmt. Dann wird es lustig werden für all die, die schon länger hier leben, deren Heimat das einmal war.

    Und sollte der Michel dann wach werden, wird viel Blut fließen. Denn dann gibt es nur noch zwei Optionen, den ISLAM aus Deutschland zu verbannen, oder der uns.
    Bliebe jetzt nur noch zu klären ob es das ist, was unsere Eliten vorhaben.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s