Abschied von den USA? Merkels arglistige Wahlkampfstrategie

Schlüsselkindblog

Spoiler Alarm für Politico:

„Die deutsche Kanzlerin wirft nicht nur das Handtuch auf die Allianz mit Amerika“

“ Die Zeiten, in denen wir uns auf andere völlig verlassen konnten, die sind ein Stück weit vorbei und deshalb kann ich nur sagen, wir Europäer müssen unser Schicksal wirklich in die eigene Hand nehmen.“(Angela Merkel)

Mit ihrer heute bereits in die Annalen eingehenden „Bierzelt-Rede“, erhält Angela Merkel, die ungern offen Ross und Reiter benennt, (un)geahnte Rückendeckung, von den drei führenden amerikanischen Fake-News-Medien, die „New York Times„, Politico und natürlich Jeff Bezos (Amazon) „Washington Post„.  Allesamt fallen sie seit Monaten mit ihrer gleichgeschalteten Hetze gegen den US-Präsidenten auf, der sich partout weigert, dass verkommende linksliberale Establishment zu unterstützen, sondern in erste Linie, die amerikanischen Bürger. Donald Trump hatte die etablierte Lügenpresse und ihre gleichgeschalteten deutschen Pendants aus der Massenunterhaltungsfabrik, unlängst als Fake News identifiziert. 

Die New York Times spricht…

Ursprünglichen Post anzeigen 216 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s