Blutbad mit 6 Opfern an Pfingstmontag im Münsterland.

karatetigerblog

Nach einem schweren Gewaltverbrechen in Füchtorf im Kreis Warendorf läuft eine Großfahndung nach mehreren Tätern. Der Kern des Orts im Münsterland ist für die Ermittlungsarbeiten abgesperrt worden. Die Polizei geht von versuchtem Mord aus.

blutAllem Anschein nach ist es in dem Ort zu einer Messerstecherei mit mehreren Beteiligten gekommen. Sechs Menschen wurden  in Krankenhäuser der Umgebung eingeliefert. Bei den sechs Verletzten handelt es sich um Männer. Einer wurde nach Angaben der Polizei schwerstverletzt. Die Opfer haben unterschiedliche Nationalitäten, auch Deutsche sind dabei. 

Nach meinen Informationen leben im dem alten Gasthaus überwiegend osteuropäische Mitarbeiter einer Industrie-Reinigungsfirma. Offenbar machten die Opfer bisher nur vage Aussagen.

TatortDutzende Polizisten sind im Einsatz – sowohl in Füchtorf selbst, als auch in den umliegenden Gebieten. Für die Großfahndung kommt auch ein Helikopter zum Einsatz. Der Ortskern rund um den Tatort ist derzeit nicht befahrbar.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei wirkten bislang unbekannte Täter auf mehrere Männer ein und…

Ursprünglichen Post anzeigen 344 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s