Bornheim: Bewaffnete Sextäter und Pöbler lassen Schwimmbadausflug für Familie zum Horrortrip werden

Crime Kalender

02.06.2017 – 12:05

Bonn (ots) – Die Bonner Polizei bittet Personen, die sich am vergangenen Montag, 29.05.2017, in der Zeit zwischen 19 Uhr und 20.30 Uhr, im Bornheimer Schwimmbad aufgehalten haben, um Mithilfe bei der Suche nach mehreren jungen Männern. Diese sollen im Freibadbereich Badegäste angepöbelt haben und durch ihr lautes Auftreten unangenehm aufgefallen sein. In der Folge belästigten sie eine 46-jährige Frau und deren zwölfjährige Tochter im Umkleidebereich. Außerdem sollen sie den neunjährigen Sohn der Frau, der sich zu diesem Zeitpunkt in den Herrenumkleiden befand, mit einer Schusswaffe bedroht haben.

Vor dem Schwimmbad wurden die sieben jungen Männer von dem zwischenzeitlich eingetroffenen Vater des Jungen zur Rede gestellt. Darauf reagierten die Angesprochenen aber nicht. Die Eltern erstatteten kurze Zeit später bei der Polizeiwache Bornheim Anzeige. Im Rahmen der Ermittlungen konnten durch Beamte des Kriminalkommissariats 37 bislang keine Tatbeteiligten identifiziert werden. Neben den Geschädigten wurden u.a. Mitarbeiter des Schwimmbades und…

Ursprünglichen Post anzeigen 115 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s