Bundeswehr-Affäre: Ist die Armee wirklich putschfähig?

terminegegenmerkel

„Blondhelm“ Ursula von der Leyen räumt auf. Bevor gefährliche Militaristen wie dieser Franco A. Schlimmeres anstellen können, fegt sie nun mit eisernem Besen durch die Kasernen. Und ab jetzt wird Bombe mit Bombe vergolten! Razzia! Auch wenn Flinten-Uschi nicht ein Balkenkreuz von einer Swastika, nicht einen deutschen Weltkrieg-Zwo-Stahlhelm von einem Kochtopf unterscheiden kann. Zu irgendwas wird’s schon gut sein, denkt sich die Verteidigungsministerin.

Daß sie damit einen ganzen Berufsstand unter Generalverdacht stellt, wen juckt’s. Die Soldaten müßten sich doch freuen, wenn sie Generalirgendwas hören.

Von der Leyens plötzlicher Eifer bei dieser Sache ist viel verdächtiger. Traut sie Teilen der Armee einen Putsch gegen das Merkel-Regime zu? Jeder auf der Regierungsbank weiß nur zu gut, welche groben Gesetzesverstöße, ja Verbrechen der Clique um die Kanzlerin spätestens seit 2015 zur Last gelegt werden. Nicht nur in der „Flüchtlings“-Frage.

Merkels abgesetzte Verteidigungsministerin von ihren ehemaligen Untergebenen verhaftet – davon träumen viele Dissidenten in…

Ursprünglichen Post anzeigen 309 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s