Im Schutze der Dunkelheit

Der Himmel über mir

Heute abend gegen 19 Uhr: eine M380 der AIR TRAVEL landet unbemerkt von den tobenden Massen auf dem schwerbewachten Bonzen-Airstrip von Berlin-Mitte.

151021-005

Plötzlich gehen in der Hauptstadt alle Lichter aus, nur auf dem Fernsehturm brennt noch eine kleine Kerze von der Mahnwache.

151021-008

Im Schutze der Dunkelheit kommen mehrere emissionsfreie, weiße Volkswagen-Transporter mit vermutlich Uckermärker Kennzeichen auf’s Rollfeld gerollt.

Vermummte Bewaffnete laden hektisch Gepäck und einige Kisten um.

Alles läuft in gespenstischer Stille ab, nur die leisen Klänge der Bordkapelle in der M380 sind zu vernehmen.

Es hört sich an wie die ersten Takte der Ouvertüre zur ‚Stricherdämmerung‘ von Strichard S. Verwegner.

Nachdem noch zwei, drei Personen in die große Maschine geklettert sind, werden die Triebwerke angelassen und der große Vogel emigriert in die frische Luft.

Geschichte reimt sich bis in die Details.

Ursprünglichen Post anzeigen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s