Zittern im Weißen Haus: Kardinal Woelki startet intellektuellen Großangriff auf Donald Trump

philosophia perennis

(David Berger) Er sprüht „Gutmensch“ auf den Boden vor seinem erzbischöflichen Palais oder zeigt seinen Flüchtlingsfetischismus ganz offen, indem er an Fronleichnam ein Schlepperboot zum neuen Heiligtum erklärt.

Aber immer wenn man denkt, es geht nicht noch etwas peinlicher, dann steht er auf einmal wieder da mit einer neuen Idee. Diesmal indem er Gott für sein Fahrrad dankt und Trump zum grünen Klima-Ideologen bekehren will.

Ursprünglichen Post anzeigen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s