„Cicero“-Umfrage: Für fast 80 % der Deutschen gehört der Islam nicht zu Deutschland

philosophia perennis

(David Berger) Das Monatsmagazin „Cicero“ hat beim Meinungsforschungsinstitut Insa eine Umfrage zur Einstellung der Deutschen zum Islam in Auftrag gegeben. Die Ergebnisse zeigen schön, dass die Behauptungen des öffentlich-rechtlichen Rundfunks sowie der großen Medien, nach denen für die Deutschen der Islam längst zu Deutschland gehört, schlicht aus der Luft gegriffen sind.

Die Umfrage hat ergeben, dass für mehr als zwei zwei Drittel aller Deutschen der Islam nicht zu Deutschland gehört! Nur knapp 18 % stimmen der Meinung Angela Merkels und des Ex-Bundespräsidenten Christian Wulf, der Islam gehöre zu Deutschland, zu. 

Dabei lässt sich kaum ausmachen, aus welchen gesellschaftlichen Gruppen diese Ablehnung des Islam kommt: Sie findet sich in allen Alters- und Wählergruppen, bei Männern und Frauen ebenso gleichmäßig verteilt wie bei Katholiken, Protestanten oder Atheisten. Lediglich bei jungen Menschen unter 25 und bei den Wählern der Grünen scheint die Ablehnung etwas geringer.

Weitere Informationen gibt es hier: CICERO

Ursprünglichen Post anzeigen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s