Wie Behördenmitarbeiter in Deutschland das Land mit Rechtsbrüchen weiter aushöhlen

Schlüsselkindblog

Die selbst ermächtigte Bundeskanzlerin hatte es im September 2015 mit der Schleusung von Millionen Migranten vorgemacht und alle Grenzen widerrechtlich weit öffnen lassen. Das Resultat ist heute bekannt. Immense Gewalt -und Straftaten von Migranten, die neben Terroristen auch zehntausende Kriminelle, in unser Land spülten.

Das die Deutschen auch ein „Führervolk“ sind, was blindlings sogar Rechtsbrüchen folgt, beweist erneut der jüngste Fall des höchst umstrittenen Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge, (BAMF-Führungskultur „geprägt von unerträglicher Arroganz und Ignoranz” , so Rainer Wendt, ehmaliger Vorsitzender deutsche Polizeigewerkschaft) die wie jetzt bekannt wurde, nach dem Pass-Skandal aus dem letzten Jahr, wieder eigenmächtig handelte und tausenden Asylbewerbern ohne überhaupt persönlich vorsprechen zu müssen, Asyl gewährte. Ein simpler Fragebogen genügt den Behördenmitarbeitern die Asylgesetzgebung in Deutschland so zu beugen, wie es wohl auch der Bundesregierung gefällt. Wer den Fragebogen ausfüllte und wo die Männer tatsächlich herkamen, ist dabei völlig ungeklärt.

Mehrere tausend Asylbewerber wurden…

Ursprünglichen Post anzeigen 161 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s