Terror. Mord. Gewalt: Der Staat hat die Kontrolle verloren

philosophia perennis

Ein Gastbeitrag von Stefan Schubert (JouWatch)

Nachdem der Staat zuvor seine Glaubwürdigkeit verloren hat, haben Merkels Grenzöffnungen zudem zu einem rapiden Kontrollverlust des Staates geführt. Beinahe im Wochenrhythmus sind neue Opfer zu beklagen. Und dies geschieht nicht mehr im Verborgenen, der Kontrollverlust des Staates ist für jeden sichtbar geworden, er kann mit Namen, Daten und Orten benannt werden: Der islamische Berlin Attentäter Anis Amri, der tschetschenische Tiergarten-Mörder Ilyas A. und der Kölner Ebertplatz. An allen diesen Gewalttaten sind »Flüchtlinge« beteiligt, die der Staat von Gesetz wegen längst hätte abschieben müssen.

Ein weiteres Todesopfer, welches die Bundesregierung und der Rot-Rot-Grüne Berliner Senat gleichermaßen zu verantworten haben, ist die 60-Jährige Susanne F. Die Kunsthistorikerin nutzte nach einem Treffen mit ihren Freundinnen einen Weg am Rande des Berliner Tiergartens. Der kleine Weg vom Ausflugslokal »Schleusenkrug« zur belebten Bushaltestelle am Bahnhof Zoo ist nur 300 Meter lang, doch diese 300 Meter wird Susanne F…

Ursprünglichen Post anzeigen 922 weitere Wörter

Krätze bei Bereitschaftspolizei in Bruchsal ausgebrochen – Schule geschlossen

philosophia perennis

Auch wenn die Zensurbehörden bei Twitter und Facebook versuchen, die Fakten zu Fakenews und Hassrede zu erklären: Neben vielen anderen, in Deutschland als ausgestorben gegoltenen Infektionskrankheiten ist nun auch die Krätze wieder da. Aktuell berichten Medien, dass in Bruchsal eine ganze Polizeischule wegen des Ausbruchs der Krätze bei mindestens 5 Polizeischülern geschlossen werden musste.

So etwa die „Bruchsaler Rundschau“: „Bei der Bereitschaftspolizeidirektion in Bruchsal wurden mindestens fünf Fälle von Krätzemilben bei Polizeischülern festgestellt. Da diese Krankheit meldepflichtig ist, wurde das Gesundheitsamt informiert. Um die Polizeischule, insbesondere die Wohnquartiere und die Dienstkleidung zu dekontaminieren, wird der Schulbetrieb in Bruchsal am Mittwoch ausgesetzt. Dies teilt die Gewerkschaft der Polizei mit. Die gut 150 Polizeischüler mussten am Dienstag-Nachmittag ihre Heimreise antreten, nachdem sie über die medizinischen Hintergründe und Behandlungsmöglichkeiten informiert wurden. Die Schule selbst hat weder die Öffentlichkeit informiert, noch war am Dienstagnachmittag und abends jemand dort zu erreichen. Wann der…

Ursprünglichen Post anzeigen 41 weitere Wörter

Umrechnungstabelle Methadon, Polamidon und das umgangssprachliche „Metha“

Psychiatrie to go

Es gilt: 10 mg Methadon  = 1 ml Methadon(1%ig) = 5 mg Polamidon(0,5%ig) = 1 ml Polamidon = „1 Metha“

Umrechnungstabelle Methadon – Polamidon – Metha

Umrechnungstabelle D-L-Methadon, L-Polamidon und „Metha“

D-L-Methadon, 1%igL-Polamidon 0,5 %ig„Metha“
1 ml = 10 mg1 ml = 5 mg1 Metha
2 ml = 20 mg2 ml = 10 mg2 Metha
3 ml = 30 mg3 ml = 15 mg3 Metha
4 ml = 40 mg4 ml = 20 mg4 Metha
5 ml = 50 mg5 ml = 25 mg5 Metha
6 ml = 60 mg6 ml = 30 mg6 Metha
7 ml = 70 mg7 ml = 35 mg7 Metha
8 ml = 80 mg8 ml = 40 mg8 Metha
9 ml = 90 mg9 ml = 45 mg9 Metha
10 ml = 100 mg

Ursprünglichen Post anzeigen 287 weitere Wörter

Niedersachsen-Wahl: Wird Schulz die fünfte Schlappe in Folge einfangen?

JFB

Von Jürgen Fritz

Es ist die fünfte Wahl in diesem Jahr auf Bundes- oder Länderebene. Die ersten vier Runden hat die SPD jeweils mit Pauken und Trompeten verloren. Alle vier Wahlschlappen kamen unter Martin Schulz zustande. Wird die SPD im fünften Anlauf endlich einmal reüssieren?

Im Saarland mehr als 11 Prozentpunkte hinter der CDU

Die Serie der Niederlagen unter ihrem neuen Vorsitzenden Martin Schulz begann für die SPD im März bei den Landtagswahlen im Saarland. Dort bezogen die Genossen, die auf ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit der CDU, vielleicht sogar den Wahlsieg gehofft hatten, eine regelrechte Klatsche, landeten am Ende mit unter 30 Prozent mehr als 11 Punkte hinter der CDU, welche es mit ihrer sehr beliebten Ministerpräsidentin Kramp-Karrenbauer auf beachtliche über 40 Prozent brachte.

Schleswig-Holstein und NRW verloren

Dann folgte im Mai der Verlust der Regierungsmehrheit in Schleswig-Holstein. Für Rot-Grün plus SSW reichte es nicht mehr und man verlor dieses Bundesland. Doch dies…

Ursprünglichen Post anzeigen 533 weitere Wörter