Was ist die Dritte Macht und das „letzte Bataillon?

deutschlandblog2012

26. Was ist die Dritte Macht und das „letzte Bataillon“?

Betrachten wir uns noch einmal kurz die Entstehung des Dritten Reiches. Um das Geschehen damals

verstehen zu können, muß man sich ein bißchen mit den okkulten Hintergründen der Geschichte

auskennen.

Im N.T. bei Matthäus 21:43 sagt Jesus zu den Juden: „Darum sage ich euch: Das Reich Gottes wird

von euch genommen werden und einem Volke gegeben werden, das seine Früchte bringt“.

Der Originaltext ist in den Händen der „Societas Templi Marcioni“, dem Marcioniterorden (Marcion

war der letzte Mensch, der mit dem Apostel Johannes zusammengetroffen war und die reine Lehre

Jesu` übertragen bekommen hatte) sagt Jesus auch, welches Volk die Früchte bringen wird – das Volk

im „Lande des Mitternachtsberges“. Auch die Jahrtausende alte Prophezeiung der „dGe-lugs-pa“ – der

Gelbkappen (höchste tibetanische Loge) sagt, daß das „Dach der Welt“ (Tibet) in das „Land des

Mitternachtsberges“ übertragen werden wird – nämlich Deutschland…

Ursprünglichen Post anzeigen 2.599 weitere Wörter

Merkel und De Maiziere verwischen ihre Spuren ++ Die Verfassungsbrecher versuchen der Strafverfolgung zu entkommen ++

deutschelobby info SICH ERHEBEN…IMMER UND IMMER WIEDER…..BIS AUS SCHAFEN ENDLICH WÖLFE WERDEN

von Stefan Schubert, Jouwatch

Der aktuelle Artikel in der „Welt“ von Stefan Aust ist purer Sprengstoff.

Er bestätigt, dass selbst die angeblich überwachte deutsch-österreichische Grenze nach wie vor offen wie ein Scheunentor steht und bis zu 1.500 illegale Einwanderer jeden Tag ins Land strömen. Die Bundespolizei darf, trotz entgegengesetzter Gesetze und den Bestimmungen des Grundgesetzes, keinen einzigen illegalen Einwanderer an der Grenze abweisen, der sich auf»Asyl« beruft.

Als »Rechtsgrundlage« dieses grundgesetzwidrigen Handelns dienen Ausnahmeregelungen von Angela Merkel und Innenminister Thomas de Maizière, die nur mündlich erteilt wurden. Schriftliche Regierungsanweisungen oder diesbezügliche Gesetze existieren bis heute nicht.

Dieses vorsätzliche nebulöse Vorgehen hat nur einen Grund, Merkel und de Maizière fürchten sich vor der Überführung als mutwillige Verfassungsbrecher und vor einer späteren Strafverfolgung.

Die Hintermänner der unkontrollierten, illegalen Masseneinwanderung versuchen ihre Spuren zu verschleiern.

weiter lesen

Ursprünglichen Post anzeigen

Gewollter Kontrollverlust

Eyes Wide Shut

Gewollter Kontrollverlust

Über die Naziverstrickungen des frühen Bundesnachrichtendienstes unter Reinhard Gehlen wird mittlerweile in aller Öffentlichkeit gesprochen – das »Stay-behind«-Netzwerk aber bleibt weiter außen vor

Wolf Wetzel

Wenn ein Nachrichtendienst, der eigentlich als Auslandsgeheimdienst fungieren soll, Kriegsverbrecher deckt, weil seine Mitarbeiter am »Dritten Reich« nichts auszusetzen haben (bis auf dessen Zusammenbruch), wenn er bereit ist, im eigenen Land einen »illegalen Apparat« zu etablieren, »um alle Elemente zu bekämpfen, die eine pro-sowjetische Politik befürworten«, wenn er den Außenminister der eigenen Regierung »beobachtet wie einen Staatsfeind« und Spitzel im Umfeld der eigenen Regierung, diverser Ministerien, den Parteien und den großen Medien unterhält, wenn er den »Parteigeheimdienst« der regierenden Partei mit Dossiers über politische Konkurrenten versorgt, dann nennt man das dahinter stehende System einen »tiefen Staat«. In der Bundesrepublik Deutschland aber wird der Hinweis darauf zunächst als »Verschwörungsphantasie« denunziert und wenn es sich nicht mehr widerlegen lässt, achselzuckend zur Kenntnis genommen.

Der Geheimdienst…

Ursprünglichen Post anzeigen 28 weitere Wörter

Ob IS, Al-Kaida oder FSA, sie sind alle gleich. #Idlib #Kriegsverbrechen #AbuDuhur #Hama

Fortsetzung urs1798

Arbeitsblatt. „Unmenschlichkeit“

Wird ergänzt, verbessert, fortgeführt

Die Gerüchteküche brodelt

Ich habe mehrfach den starken Verdacht geäußert, dass der „IS“ und Al-Kaida-Jabhat al Nusra“ oftmals die Gleichen sind,  oder eindeutig zusammen kooperieren und dies seit langem, nicht nur in der Provinz Idlib. Überall wo die „Turkish Islamic Party“, die Turkistan-Brigaden, die internationalen erdoganischen Terroristen mitmischen, dort ist auch der IS. Diese erdoganischen NATO-„Global Jihadisten“machen keinerlei Unterschied ob Al-Kaida oder IS, hauptsache die mörderische Ideologie stimmt, sie kamen vorwiegend aus Ost-und Zentralasien mitsamt der ganzen Familie, teilweise mit türkischen Visas ausgestattet, um von der Türkei aus nach Syrien eingeschmuggelt zu werden.

Im September 2015 eroberte die „Jaish al Fatah- Army of conquest“im Schutz eines Sandsturms das Militärgelände von Dhuhur, genau das Gelände, welches sich die syrische Armee und Allierten gerade zurückgeholt haben, nebst dem Ort Abu Dhuhur, wo auch die von Deutschland unterstützten Al-Kaida-Helfer, die UOSSM zusammen mit den Al-Kaida-Freunden von „USA-SAMS“…

Ursprünglichen Post anzeigen 3.401 weitere Wörter

Lünen: Polizeibekannter Kasache Alex M. (15) begeht „Was guckst du?“-Messermord an Mitschüler Leon H. (14)

Crime Kalender

23.01.2018 – 09:35

Dortmund (ots) – Lfd. Nr.: 0141

Gemeinsame Presseerklärung der Dortmunder Staatsanwaltschaft und der Polizei Dortmund

Nach einem Tötungsdelikt an einer Schule an der Dammwiese in Lünen heute Morgen (23.1. / kurz nach 8 Uhr) ermittelt nun eine Kap-Kommission der Dortmunder Polizei.

Ein minderjähriger Tatverdächtiger wurde kurz nach der Tat im Rahmen der Fahndung festgenommen.

Bei dem Opfer handelt es sich ebenso wie bei dem Tatverdächtigen um Schüler der Schule.

Die Hintergründe der Tat sind Gegenstand der Ermittlungen.

Eine mobile Pressestelle der Polizei befindet sich am Einsatzort.

Seelsorger betreuen derzeit Angehörige sowie Schüler und Lehrer der Schule.

Die Pressehoheit liegt bei der Staatsanwaltschaft Dortmund.

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4971/3847013


23.01.2018 – 10:53

Dortmund (ots) – Lfd. Nr.: 0142

Gemeinsame Presseerklärung der Dortmunder Staatsanwaltschaft und der Polizei Dortmund

Wie bereits mit Pressemeldung lfd. Nr. 0141 mitgeteilt, ermittelt die Dortmunder Polizei nach einem Tötungsdelikt in einer Schule an der Dammwiese in Lünen im…

Ursprünglichen Post anzeigen 4.713 weitere Wörter

Erlangen: Ausländischer Sextäter treibt sich am Studentenwohnheim Wichernstraße herum

Crime Kalender

24.01.2018 – 10:31

Erlangen (ots) – Mutmaßlich ein und derselbe Exhibitionist hat am frühen Dienstagabend (23.01.2018) mehrere Frauen in der Wichernstraße belästigt. Die Kriminalpolizei Erlangen bittet um Zeugenhinweise.

Gleich dreimal zeigte sich der noch unbekannte Täter in der unmittelbaren Nähe eines Studentenwohnheims. Er trat zwischen 18:30 Uhr und 19:15 Uhr auf und wird wie folgt beschrieben: Scheinbares Alter 20 bis 25 Jahre, 170 bis 175 cm groß, schlanke Statur, ausländisches Aussehen, dunkle kurze Haare, dunkle Augen, keine Brille.

Wer Angaben zur Ergreifung des Mannes machen kann, wird gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst Mittelfranken zu melden. Die Nummer des Hinweistelefons: (0911) 2112 3333.

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6013/3848201

Ursprünglichen Post anzeigen

Widerstand in Görlitz, Cottbus, Greifswald

Flieger grüss mir die Sonne und grüss mir den Mond...

http://archive.newsletter2go.com/?n2g=raq0h3ar-qmcfga9z-12to

Liebe Leser und Freunde von COMPACT!

Damit unser schönes Deutschland nicht vor die Hunde geht: Bürger gehen auf auf die Straße!

Der Krieg gegen unser Volk hat nun auch den Osten erfasst – aber da gibt es gottseidank genug aufgeweckte Bürger, die Widerstand leisten! drei aktuelle Beispiele.

* Cottbus ist von Merkels Gästen zum Aufmarschgebiet erklärt worden. Zwei Schandtaten erschütterten innerhalb weniger Tage die Lausitz-Metropole: Am Freitag vergangener Woche war ein deutsches Ehepaar im Blechen Carré von drei sogenannten Jugendlichen angegriffen und mit einem Messer bedroht worden. Sie, die ungebetenen Gäste aus dem Morgenland, verlangten von den Einheimischen „Respekt“. Das ist das Verhalten von Eroberern, nicht von Flüchtlingen! Einer der dabei beteiligten Syrer war am Mittwoch dieser Woche bereits wieder im Einsatz: An einer Tramhaltestelle ebenfalls vor dem Blechen Carré stach er auf einen 16-jährigen Deutschen ein: in die Hand, ins rechte Bein und tief in die Wange. Beinahe…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.856 weitere Wörter

Berlin: Angeblich minderjähriger afghanischer Sextäter nach Missbrauch einer 4-Jährigen nach Schweden durchgebrannt, weil Staatsanwaltschaft untätig war

Crime Kalender

Sonntag, 21.01.2018, 08:03
Eine Berliner Familie, die einen jungen Flüchtling aus Afghanistan bei sich aufgenommen hatte, erhebt einem Medienbericht zufolge nun schwere Vorwürfe gegen diesen.
Das Zusammenleben mit Mahdi A., einem weiteren Afghanen und der Pflegefamilie soll 14 Monate lang reibungslos funktioniert haben, berichtet die „Bild“-Zeitung. Im Sommer 2017 habe die vierjährige Tochter dann der Mutter erzählt, dass sie mit Mahdi „Doktor gespielt“ habe. An dem Tag sei auch der andere Afghane anwesend gewesen. Das Mädchen habe der Mutter aber gesagt, dass Mahdi es gewesen sei, der andere Aghane habe zugeschaut.

Unmittelbar danach hätten Ärzte in der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin in Berlin-Buch einen „dringenden Verdacht auf (…) sexuellen Missbrauch“ festgestellt. Ein Jugendhilfeverein stellte Strafanzeige gegen Mahdi A.

Gegenüber der Polizei habe Mahdi A. die Vorwürfe bestritten. Das Ermittlungsverfahren wurde laut „Bild“ später eingestellt.Die zuständige Staatsanwältin sagte dem Blatt, es habe kein hinreichender Tatverdacht bestanden. Eine wichtige Rolle…

Ursprünglichen Post anzeigen 278 weitere Wörter