Bekannter Hooligan in Mönchengladbach niedergestochen

Volksbewegung NordThüringen

Am Mittwochabend ist am Museum Abteiberg in Mönchengladbach die Leiche eines 32-jährigen Mannes gefunden worden. Aus befreundeten Kreisen wird bestätigt, dass es sich dabei um Marcel Kuschela, Captain Flubber von Hogesa handelt. Er stammt auf dem  Umfeld der Band „Kategorie C“. Er hatte nach Angaben der Polizei zahlreiche Stichverletzungen.

Die Tat soll zwischen 17:00 Uhr und 18:00 Uhr verübt worden sein. An der Leiche wurden etliche Stichverletzungen festgestellt.

Zitat WDR: „Es gibt aber auch Kommentare aus dem linken Spektrum, in denen Freude über den Tod eines Neonazis ausgedrückt wird.“

https://www1.wdr.de/nachrichten/rheinland/leiche-moenchengladbach-neo-nazi-rechts-hooligan-100.html

———————-———————-———————-————

Wir benötigen Eure Hilfe!!!

Du möchtest Uns unterstützen? Egal ob mit einer kleinen Geldspenden, oder mit einer Sachspenden – wir freuen uns über jede Unterstützung!

Geldspenden: Bereits mit einem kleinen Betrag kannst du unsere Arbeit erheblich erleichtern. Auch wir müssen unsere Sozialen Projekte sowie unsere Räumlichkeiten absichern. Jeder Cent zählt.
PayPal: https://www.paypal.me/vbnordth
Monumental n.e.V. – Volksbewegung…

Ursprünglichen Post anzeigen 45 weitere Wörter

Duisburg: Mordanschlag mit Messer auf 17-jährige – Polizei hält Nationalitäten geheim

SKB NEWS

messerstecher-festgenommenVier junge Männer deren Nationalität die Polizei geheim hält, verüben Mordversuch mit Messer gegen eine junge Frau.

Nach einem Mordanschlag auf eine 17-Jährige sind am Samstag in Duisburg Haftbefehle gegen vier Tatverdächtige erlassen worden. Gegen die Jugendlichen im Alter von 15 bis 17 Jahren werde wegen versuchten Mordes ermittelt, berichtet die Polizei Duisburg.

Die Tatverdächtigen sollen die 17-Jährige am Donnerstagabend angegriffen haben. Die Geschädigte war zuvor mit ihrem Ex-Freund unterwegs gewesen, um über die vergangene Beziehung zu sprechen, so die Polizei. Drei maskierte junge Männer sollen demnach plötzlich aufgetaucht sein und gemeinsam mit ihrem Bekannten auf sie eingeschlagen haben.

Das Mädchen wurde geschlagen und anschließend mit Messern schwer verletzt. Sie konnte aber entkommen und rettete sich in den Garten eines Ehepaars.

Der angebliche Ex-Freund des Mädchens konnte von der Polizei noch am Donnerstag festgenommen werden. Die anderen drei Taverdächtigen wurden einen Tag später ermittelt und ebenfalls festgenommen. Nach den jüngsten…

Ursprünglichen Post anzeigen 21 weitere Wörter