UN-Migrationspakt: der vollständige Text

JFB

Dokumentation, Mi. 24. Okt 2018

Am 10. und 11. Dezember soll in Marrakesch (Marokko) der UN-Migrationspakt  unterzeichnet werden. Nach der vollständigen Lektüre glaube ich, sagen zu können: Ich habe noch niemals einen Text gelesen, der so voll von Hybris und völliger Verabschiedung von jeglichem Realitätssinn ist, voll von Heuchelei und Verlogenheit, von Augenwischerei und Mimikry. Doch bilden Sie sich ein eigenes Urteil. JFB veröffentlicht hier den gesamten Text des „Global Compact for Safe, Orderly and Regular Migration“ in deutscher Übersetzung.

Vorbemerkung von Jürgen Fritz

Der ganze Text des „Globalen Pakts für eine sichere, geordnete und reguläre Migration“ umfasst zig Seiten, die äußerst mühsam zu lesen sind. Er ist voll von tausendfach kolportierten, schön klingenden Phrasen. In jedem zweiten, dritten Satz ist von „Menschenrechten“ die Rede und es wird schnell klar, worum sich die gesamte Politik der Länder, die diesen Pakt unterzeichnen, in den nächsten Jahrzehnte drehen soll: um…

Ursprünglichen Post anzeigen 16.932 weitere Wörter

Asylantenlobby wittert das große Geschäft bei Sozialwohnungen für jugendliche Flüchtlinge

deprivers

Die Asylantenlobby kommt uns nunmehr mit dem
Märchen daher, daß angeblich jugendliche Flücht –
linge in den Sammelunterkünften schwer benach –
teiligt wären.
Da könnte man es sich fragen, warum dann nicht
eine einzige seriöse Studie belegt, daß etwa die
Tausende von deutschen Jugendlichen, welche
in ihrer Schulzeit oder der Lehre in einem Inter –
nat mit Mehreren zusammengewohnt, ähnliche
Symptome aufweisen oder Studenten, die dazu
gezwungen im Studentenwohnheim oder einer
WG zusammengewohnt, derlei Benachteiligung
oder Rückentwicklungen aufweisen.
Augenscheinlich gilt es der Asylantenlobby also
nur als Vorwand weitere Steuergelder für solch
jugendliche Flüchtlinge abzugreifen, da sich an
solchen Flüchtlingen trefflich verdienen lässt,
und dient zugleich als Vorwand, um Flüchtlinge
bevorzugt mit Sozialwohnungen zu versorgen.
So konnte man schon im Mai 2016 in man in
einer der Asylantenlobbyzeitungen, nämlich
´´ Dreizehn – Zeitung für Jugendsozialarbeit „
nachlesen : ´´Die Bundesregierung rechnet laut
Süddeutscher Zeitung online vom 24.2.2016
bis 2020 mit…

Ursprünglichen Post anzeigen 287 weitere Wörter

Rechtsradikaler Umsturz Deutschlands in letzter Sekunde verhindert

JFB

Ein Gastbeitrag von Pluto, Di. 2. Okt 2018

Mein Gott, war das knapp! 69 Jahre nach ihrer Gründung konnte die Bundesrepublik vor einem rechtsextremistischen Umsturzversuch bewahrt werden. Förmlich in letzter Sekunde wurde die hochgefährliche Terrorgruppe „Revolution Chemnitz“ gerade noch rechtzeitig gestoppt, ehe alles vorbei gewesen wäre, was Deutschland nach dem Zweiten Weltkrieg – vor allem natürlich dank der Türken – aufgebaut hat. In James Bond-Manier wurde die sechsköpfige, schwer bewaffnete rechte Terrorzelle, die womöglich sogar die Weltherrschaft anstrebte, dingfest gemacht. Doch dies sollte allen linksschaffenen Bürgern eine Warnung sein und verdeutlichen, dass der Kampf gegen rechts nochmals deutlich intensiviert werden muss!

Mit Schlagstöcken und Luftgewehr sollte die Revolution herbeigeführt werden

Angela Merkel kann aufatmen. Die Kanzlerin, ihr Kabinett, ja – die gesamte Bundesrepublik ist haarscharf an einem rechtsradikalen Umsturzversuch vorbeigeschrammt. Sechs Rechtsterroristen der Terrorgruppe „Revolution Chemnitz“ konnten gerade noch festgenommen werden, ehe sie den geplanten Umsturz Deutschlands von Sachsen aus in…

Ursprünglichen Post anzeigen 474 weitere Wörter

Revolution Chemnitz fällt aus

NSU LEAKS

Dank des heldenhaften Einsatzes der besten Spezialeinsatzkräfte unter Führung des ruhmreichen Genossen Generalbundesanwaltes muß die für Mittwoch geplante Revolution Chemnitz abgesagt werden. Wir wurden gerade noch so gerettet.

Von rechtem Terror geht reale und große Gefahr aus, die wir sehr ernst nehmen. Der Generalbundesanwalt beobachtet diese Entwicklungen genau.

Oha. Momentan geht der gesamte rechte Terror aber ausschließlich von den Bütteln des Merkelregimes und den linken Medien aus. Es gibt bisher keine belastbaren Zeugenberichte über rechten Terror von Rechten. Beweise für rechten Terror durch linke allerdings in Hülle und Fülle.

Wes Faschistenbrot ich eß, des Fischfilet-Lied ich sing. Eben.

Die Werkätigen bedanken sich im Zentralorgan für den Einsatz der zuständigen Sicherheit- und Propagnadaorgane.

V. W.

„Die Bundesanwaltschaft erklärte, die Mitglieder sollen Angriffe auf Ausländer und politisch Andersdenkende geplant haben.“

Gewalt und Terror von links und rechts müssen vom Staat verfolgt und konsequent betraft werden, darüber kann und darf es keine Diskussion…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.155 weitere Wörter