Trauerfeier für die von einem abgelehnten Asylforder ermordete Cynthia wird durch einen mit „Allahu Akbar“ Gebrüll in die Kirche stürmenden Moslem gestört

Politisches Tagebuch von Dan Godan aka Karate Tiger

📛WÄHREND DER TRAUERFEIER FÜR DIE VON EINEM ABGELEHNTEN ASYLFORDERER BESTIALISCH ERMORDETEN CYNTHIA STÜRMT EIN MOSLEM IN DIE KIRCHE UND SCHREIT MIT ERHOBENEN ARMEN: „ALLAHU AKBAR!“

PANISCHEN FLIEHEN DIE MENSCHEN AUS DER KIRCHE📛

4fWährend der Trauerfeier für Cynthia aus #Worms, die vor wenigen Tagen von einem abgelehnten und ausreisepflichtigen Asylbewerber mit über 10 Messerstichen 🔪 getötet wurde, kam es zu einem schrecklichen Vorfall:
Ein Mann mit Hintergrund Islam stürmte in die Kirche, hob am Altar die Arme und schrie „Allahu Akbar“! 😵
Panisch rannten die Menschen aus der Kirche und flohen!😩

Kurz bevor der Gottesdienst begann, kam es zu einem Zwischenfall. Zeugen berichteten, dass ein Moslem mit ausgebreiteten Armen in die Kirche stürmte und „allahu akbar“ gebrüllt hätte. Ein Ausruf, den islamistische Attentäter gebrauchen.

Zahlreiche Besucher der Kirche, die bereits vor dem Gottesdienst Platz genommen hatten, verließen daraufhin fluchtartig die Kirche…

Ursprünglichen Post anzeigen 277 weitere Wörter

Ein Gedanke zu “Trauerfeier für die von einem abgelehnten Asylforder ermordete Cynthia wird durch einen mit „Allahu Akbar“ Gebrüll in die Kirche stürmenden Moslem gestört

  1. Die Toten Feier im Pädophilen Clubhaus wär auch ohne diesen Islamischen Seiltänzer eine Schande für die arme Seele des Ermordeten Mädchen/Frau/Weib -Aber auch hier fliehende FEIGLINGE ohne Moral und Ehre -(für ein erbärmliches Mähnigen) Ich verachte diese PERSONEN !

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s