Disney Filme sind Rassistisch und müssen weg!

Indexexpurgatorius's Blog

Zwei sogenannte britische „Wissenschaftler“ werfen den großen Disney-Klassikern vor, sie seien gewalttätig und rassistisch für Kinder.

Unserer Meinung nach sind diese „Wissenschaftler“ schädlich für normal denkende Menschen…

Eine kürzlich von zwei englischen Forschern der Universitäten in East Anglia und Nottingham durchgeführte Studie legt nahe, dass Cartoons aus den Walt Disney Studios für Kinder gefährlich sein könnten.

„Aladdin“ und „The Lion King“ würden Rassismus banalisieren. Die guten Charaktere sind weiß, während die bösen Jungs schwarz sind, sagen diese beiden Belehrer.

Die „Schöne und das Biest“ würde häusliche Gewalt fördern und sogar das Stockholm-Syndrom vermitteln.

„Dies ist ein klassischer Fall des Stockholm – Syndroms. Während des gesamten Films scheint das Biest auf Gewalt zurückzugreifen. Und die Geschichte vermittelt den Eindruck, dass eine Frau einen gewalttätigen Gefährten dadurch verändern kann, dass sie lange genug durchhält. Am Ende des Films verwandelt sich das Biest in einen blonden, weißen Mann und es ist, als würden…

Ursprünglichen Post anzeigen 185 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s