Verhängnisvolles Karlsruher Urteil: ALfA lehnt organisierte Selbsttötung ab

Conservo

(www.conservo.wordpress.com)

Von Klaus Hildebrandt

Liebe Freunde, liebe Politiker, liebe Medien,

ich gestehe gerne, dass ich mich früher wesentlich mehr um die „weichen“ Themen wie Euthanasie und Abtreibung kümmerte. Die Erkenntnis, dass wir Bürger in sehr vielen Bereichen doch sehr stark von der Politik geprägt werden, ließ mich im Laufe der Jahre meinen Fokus auf die Politik verlegen, insbesondere nachdem die Kirchen Ihrem Evangelisierungsauftrag nicht mehr nachkommen und sich diese spätestens seit der Wiedervereinigung vor 30 Jahren voll unkritisch hinter die Politik stellten.

Nichtsdestotrotz: Das gestrige Urteil des Bundesverfassungsgerichts steht in engem Zusammenhang zum Thema Abtreibung, womit ALFA mit seiner Kritik richtig liegt.

Niemand hat das Recht, einem Menschen das Leben zu nehmen und niemand darf einem Schwerkranken oder auch Gesunden bei dessen beabsichtigter Selbsttötung „assistieren“, denn die Verfügbarkeit des Lebens steht bestenfalls nur dem „Inhaber“, also dem Kranken bzw. Sterbenden selbst zu, so wie auch die Todesstrafe ja…

Ursprünglichen Post anzeigen 543 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s