Blick in den fernen Spiegel: Die Welt vor und nach „Corona“

Conservo

(www.conservo.wordpress.com)

Von altmod *)

Es heißt, es ist die größte Katastrophe, welche unser Land und die ganze Welt seit dem 2. Weltkriegs heimsucht. Und jetzt hat es also auch uns erwischt, diese bevorzugte Generation der „Baby-Boomer“ und deren Nachfahren.
70 Jahre ohne Krieg, ohne existenzbedrohende Wirtschaftskrisen a la 1929, ohne lebensbedrohende Seuchenszenarien wie die spanische Grippe 1919 oder die Pest im Mittelalter. Ungarkrise 1956, Kubakrise 1962, Ölkrise 1973, diverse Börsen- oder Finanzkrisen von 1987 bis 2008 oder 2010, 9/11 haben wir bewusst erlebt. Aber alles scheint wohl ein echter „Fliegenschiss“ gegen das, was wir gegenwärtig erleben müssen. Keines der genannten Ereignisse ist derart tief ins öffentliche und unser privates Leben eingetreten, wie die sog. Coronakrise.

Gegenwart

Wir können den Horrormeldungen in den Medien jeglicher Gattung nicht mehr entgehen oder uns entziehen.

* Die Angst vor einem unheimlichen Eiweißkonglomerat – genannt Virus – wird Tag für Tag mehr befeuert.

Ursprünglichen Post anzeigen 913 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s