Warum gibt es trotz der massiven Geldpumperei der Fed in die Wirtschaft einen enormen globalen Dollarmangel?

Indexexpurgatorius's Blog

Als Reaktion auf den wirtschaftlichen Zusammenbruch, der durch die allgemeine Beschränkung der Regierungen infolge der Covid-19-Pandemie verursacht wurde, kündigte die Federal Reserve (die amerikanische Zentralbank) eine Injektion von mehr als 2 Billionen US-Dollar in die amerikanische Wirtschaft an .

Gegenüber anderen Währungen der Welt bleibt der Dollar jedoch stark – wie aus dem hohen Wert des DXY-Index hervorgeht , der die US-Währung mit dem Euro, dem Yen, dem Pfund Sterling, dem kanadischen Dollar, der schwedischen Krone und dem Schweizer Franken vergleicht.

Die Frage ist also unvermeidlich: Wie kann die Fed ein Programm mit praktisch unbegrenzten monetären Impulsen starten, und der Dollarindex bleibt weiterhin stark?

Die Antwort liegt in der wachsenden globalen Knappheit des Dollars, was als Lehre für Geldalchemisten auf der ganzen Welt dienen sollte, die schwören, dass es möglich ist, in anderen Zentralbanken (hauptsächlich in Entwicklungsländern) das zu tun, was die Fed tut.
Zunächst ist daran zu erinnern, dass…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.935 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s