Deutsches Ramadan-Gedusel und der Verlust unseres Eigenstolzes

Conservo

(www.conservo.wordpress.com)

Von Peter Helmes

 Alle Jahre wieder, yeah!!!

Denn: „der Islam gehört zu Deutschland!“

(meint zumindest unsere verirrte Politikerkaste).

Beginn und Ende des Ramadans hängen auch vom Mond ab. Damit wechselt das Datum im Laufe der Zeit, zu dem der „Fastenmonat“ beginnt und endet. Der diesjährige Ramadan (2020) beginnt am Abend des 23. April 2020 (ein Donnerstag), also heute. Er endet dann am Abend des 23. Mai 2020 (ein Samstag). Im Ramadan fasten Muslime nicht nur in islamischen Ländern wie etwa der Türkei 30 Tage lang, sondern auf der ganzen Welt, auch in Deutschland.

Der Fastenmonat Ramadan ist die vierte der fünf Säulen des Islam:

Das Glaubensbekenntnis, die fünf täglichen Gebete, die Wohltätigkeit gegenüber den Mitmenschen, das Fasten während des Ramadan und die Pilgerfahrt nach Mekka sind die fünf Säulen des Islam. Diese soll jeder gläubige Muslim erfüllen.

  • Ziel des Fastens während des Ramadan ist die Stärkung…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.498 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s