Einige Überlegungen zur Impflust bzw. über die Lust an der Sklaverei

Sei herzlich Willkommen beim Dude

Es wäre ohne das sich grell darbietende Schauspiel der „Impf-Idioten“ manche Erkenntnis nicht zu gewinnen. Nicht um klugscheißerisch zu verstehen, was „die“ alles falsch machen bzw. wer oder was sie so „blöde“ gemacht hat. Das wäre zu einfach. Denn was käme dabei anderes heraus, als sich selbst auf die Schulter zu klopfen: „Ach, wie toll ich doch bin.“ Oder blöder noch: „Herr Lehrer, ich weiß, ich weiß!“ Nein, über uns selbst wollen wir lernen.

Die Impf-Idioten stellen die Aufgabe, sie zu enträtseln. Nehmen wir diese Rätselaufgabe endlich ernst — nehmen wir die Idioten endlich ernst. Denn es sind keine! Es sind Botschafter, Prediger quasi, die Verkünder einer Religion.

Ursprünglichen Post anzeigen 1.893 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s