Zur Schuldfrage zum 1. Weltkrieg …

Der Mensch - das faszinierende Wesen

Ich beschäftige mich gerade mit dem Thema der Schuld am Ausbruch des 1. Weltkriegs. Damals wurde Deutschland die alleinige Schuld gegeben, und führte aufgrund des unsäglichen Versailler Vertrags direkt in den 2. Weltkrieg (Manche nennen die Zeit vom Beginn des 1. bis zum Ende des 2. den Zweiten Dreißigjährigen Krieg, siehe Wikipedia).

Dass die Regierungen Russland und Frankreich genauso Teil hatten, das zeigte Georges Demartial, ein französischer Verwaltungsfachmann zur Zeit des 1. Weltkrieges in einem Buch 1921 veröffentliche nach. Er verurteilte das Vorgehen der französischen Regierung, das so viel Leid auch über die Franzosen brachte. Hier ein Ausschnitt aus dem Buch „Die dreiste Fälschung“ von Stefan Scheil, in dem er das damalige von Georges Demartial ins Deutsche übersetzt vorstellt. Er weist darin nach, dass sogar eher die zuvor getroffene Mobilmachung der Russen auch gegen Deutschland, unterstützt durch die Franzosen, den Krieg auslöste. Sprich, Deutschland konnte danach im…

Ursprünglichen Post anzeigen 291 weitere Wörter

Zeit für eine Begriffsklärung: Was genau ist eigentlich Faschismus?

Der Mensch - das faszinierende Wesen

Bild: Wikipedia

Inzwischen wird der Begriff des Faschisten dermaßen inflationär ohne wirkliche Schärfung benutzt, dass es mir ein Anliegen war, doch einmal genauer auf seine innere Bedeutung zu schauen. Und schon kam mir dieses Gespräch von Eva Herman mit Andreas Popp von der Wissensmanufaktur passend daher. Fazit: Faschismus bedeutet im Kern, die Bündelung vieler kleiner Kräfte zu einer großen. Spontan musste ich gar an den Slogan der Genossenschaftsbewegung denken:

Was einer allein nicht schafft, schaffen viele.

Im alten Rom wurde die Bündelung von Macht mit den Fasces symbolisiert. Auf Wikipedia lesen wir:

DieFasces(lateinischfascis, is m.: Bündel, i. d. R.PluralFasces) sind einRutenbündel, in dem einBeilsteckt. Fasces waren das Amtssymbol der höchsten Machthaber bei denEtruskernund später imRömischen Reich. Die Rutenbündel wurden diesen von ihren Amtsdienern (Liktoren) vorangetragen, weshalb sie auchLiktorenbündelgenannt werden. In neuerer Zeit wurde das Symbol in Staaten verwendet, die sich auf das…

Ursprünglichen Post anzeigen 408 weitere Wörter

Trotz Coronavirus: Leipziger Buchmesse soll stattfinden

Gegen den Strom

Hm, das widerspricht doch völlig dem Szenario, welches sie uns gerade auftischen wollen, oder? R.

Epoch Times27. Februar 2020 Aktualisiert: 27. Februar 2020 16:24
Die Leipziger Buchmesse ist eine der wichtigsten Literaturveranstaltungen hierzulande und sie soll wie geplant stattfinden – Coronavirus zum Trotz. Eine Auszeichnung wurde schon heute bekannt.

Die Ausbreitung des Coronavirus in Europa hat derzeit keine Auswirkungen auf die Leipziger Buchmesse, die in zwei Wochen beginnen soll. Die Leipziger Messe teilte in einem Sicherheitshinweis im Internet mit, dass alle Veranstaltungen wie geplant stattfinden.

Aktuell bestünden keine Einschränkungen. Die Messe stehe in ständigem Austausch mit den zuständigen Behörden und verfolge die Empfehlungen der Weltgesundheitsorganisation WHO, des Robert Koch-Instituts (RKI) und des Auswärtigen Amtes. Sollte sich am Stand etwas ändern, werde darüber informiert, hieß es.

Die Messe hat nach eigenen Angaben eine Taskforce gebildet. Der Sanitätsdienst sei auf Verdachtsfälle sensibilisiert…

Ursprünglichen Post anzeigen 193 weitere Wörter

Hanau: MEGA–PANNE beim FAKTENPRÜFER lässt SCHWINDEL endgültig auffliegen! — legitim.ch — haluise

Haunebu7's Blog

Letzter Termin & allerletzte Plätze vor dem Umbau! (Danach wirds teurer.) Hanau: MEGA–PANNE beim FAKTENPRÜFER lässt SCHWINDEL endgültig auffliegen! Bei einem Anschlag unter falscher Flagge handelt es sich in der Regel um Staatsterrorismus. Das Ziel ist mit einem Terroranschlag, die Bevölkerung zu beängstigen, um daraus einen bestimmten politischen Nutzen zu gewinnen. In Deutschland sehen sich […]

Hanau: MEGA–PANNE beim FAKTENPRÜFER lässt SCHWINDEL endgültig auffliegen! — legitim.ch — haluise

Ursprünglichen Post anzeigen

Verhängnisvolles Karlsruher Urteil: ALfA lehnt organisierte Selbsttötung ab

Conservo

(www.conservo.wordpress.com)

Von Klaus Hildebrandt

Liebe Freunde, liebe Politiker, liebe Medien,

ich gestehe gerne, dass ich mich früher wesentlich mehr um die „weichen“ Themen wie Euthanasie und Abtreibung kümmerte. Die Erkenntnis, dass wir Bürger in sehr vielen Bereichen doch sehr stark von der Politik geprägt werden, ließ mich im Laufe der Jahre meinen Fokus auf die Politik verlegen, insbesondere nachdem die Kirchen Ihrem Evangelisierungsauftrag nicht mehr nachkommen und sich diese spätestens seit der Wiedervereinigung vor 30 Jahren voll unkritisch hinter die Politik stellten.

Nichtsdestotrotz: Das gestrige Urteil des Bundesverfassungsgerichts steht in engem Zusammenhang zum Thema Abtreibung, womit ALFA mit seiner Kritik richtig liegt.

Niemand hat das Recht, einem Menschen das Leben zu nehmen und niemand darf einem Schwerkranken oder auch Gesunden bei dessen beabsichtigter Selbsttötung „assistieren“, denn die Verfügbarkeit des Lebens steht bestenfalls nur dem „Inhaber“, also dem Kranken bzw. Sterbenden selbst zu, so wie auch die Todesstrafe ja…

Ursprünglichen Post anzeigen 543 weitere Wörter

Fearless4L on Twitter

Troja einst

“t-online news: Pseudo Journalismus, schamlose deutschfeindliche Propaganda, bösartige #FakeNews Echte Journalisten würden die Frage stellen, wie es sein kann dass in unserer Mitte Jihadisten unbehelligt bleiben. Stattdessen werden sie als „Hanauer Buben“ beweint. #Hanau”

Ursprünglichen Post anzeigen

Die Viren dansen mit de Huren

bumi bahagia / Glückliche Erde

(Ludwig der Träumer) Palina hat mit der Einstellung des Videos zur Coronavirus-Panikmache im Postkasten meinen Frust über Freunde und Bekannte exponentiell gefördert. Begeistert über so einen Klardenker hatte ich es weiterverbreitet. Die Rückmeldungen taten mir nicht gut. Danke palina, du hast mir damit einen großen Gefallen getan – mir die Illusion genommen, es gäbe noch einen Funken Verstand beim kleinen Arschloch.

Die einzige Quarantäne, die ich mir vorstellen kann ist meine Geistige. Sie schützt mich wirklich vor den Arschlöchern, die nicht wissen, was sie tun und nicht zur Folgeabschätzung ihrer Hysterie in der Lage sind. Sie sind zum eigenen Untergang verdammt.

(Anm: Zu den kleinen Arschlöchern zähle ich selbstverständlich auch alle Schreibhuren, mainstreamkonforme widerliche Akademiker, Politikschranzen und alle NGOs.)

Der soll bei seinen Leisten bleiben und Zähne reparieren und nicht so’n Scheiß verbreiten, war die harmloseste Reaktion, bis hin zu der Mahnung, die neuesten Nachrichten im Radio und Fernsehen zum…

Ursprünglichen Post anzeigen 146 weitere Wörter